Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version.

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Über unsere Kultur: Iulia Colescu

Kosmopolitin mit technologischem Weitblick

Wie können wir unser Energiesystem so verändern, dass es nachhaltig wird – ökonomisch, ökologisch und sozial? Das ist eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit. Zugleich verändert die Digitalisierung weltweit Unternehmen – und zwar in allen Branchen. Wie also kann die Energieversorgung von digitalen Lösungen profitieren? Iulia Colescu, Project Manager bei Siemens Management Consulting, erzählt, wie Energie und Technologie von morgen aufeinandertreffen.

image

Iulia kam 2014 zu SMC. Geboren ist sie in Rumänien und aufgewachsen in Österreich. “Ich habe schon in vielen unterschiedlichen Kulturkreisen gelebt”, sagt sie. Die Internationalität zieht sich wie ein roter Faden durch ihren Lebenslauf. “Als ich mit der Schule fertig war, habe ich Jura und Politik studiert – erst in den Niederlanden, dann in Hongkong.” Anschließend zog Iulia weiter nach Cambridge, wo sie ihren Master in Umweltökonomie machte.

An der Universität Cambridge entwickelte sich ihr Interesse für Energiefragen. “Ich habe mich im Studium mit vielen Themen aus diesem Bereich beschäftigt – von der Energieversorgung der Zukunft bis hin zur Rolle von erneuerbaren Energien im Kampf gegen den Klimawandel.” Dabei faszinierten Iulia nicht nur die technologischen Aspekte. Sie verstand Technologie vor allem als Vehikel, um die ganze Gesellschaft zu verändern. “Die globale Erwärmung, der demografische Wandel und die Urbanisierung – das sind die großen Herausforderungen unserer Zeit”, sagt sie. “Und immer, wenn wir in Cambridge über diese Themen diskutiert haben, sahen wir Technologie als den Schlüssel, um diese Probleme zu lösen.” Davon ist Iulia überzeugt – und diese Überzeugung brachte sie zu Siemens Management Consulting: “Ich habe einen Arbeitgeber gesucht, bei dem ich die Zukunft unserer Gesellschaft positiv beeinflussen kann. Und ich wollte bei der Entwicklung neuer Technologien ganz vorne mit dabei sein.”  

Iulia wusste, dass Siemens ein umfassendes Energie-Portfolio hat. “Und es war mir wichtig, möglichst viel davon zu sehen”, sagt sie. Durch ihren Einstieg bei Siemens Management Consulting ist sie mit vielen verschiedenen Geschäftsfeldern im Energiebereich in Berührung gekommen. Und mehr als das: Sie kann die Ausrichtung und den Fokus dieser Geschäfte mitgestalten.

Bei Siemens Management Consulting bist du mittendrin – weil das Unternehmen deines Kunden auch dein Unternehmen ist.

Iulia Colescu

Von Spanien bis zur amerikanischen Westküste: eine wahrhaft internationale Karriere


Iulias roter Faden – ihr Leben zwischen den Kulturen – zieht sich weiter. Nach Rumänien, Österreich, den Niederlanden, Hongkong und England hat es sie nun nach Spanien verschlagen. “Ich arbeite derzeit an einem Projekt bei Siemens Gamesa Renewable Energy. Das ist großartig”, sagt sie begeistert. “Es passt perfekt zu meiner bisherigen Berufserfahrung und meinen persönlichen Interessen.” Ihre Arbeit bei SMC hat sie auch schon über den Atlantik geführt: im letzten Jahr war Iulia für zehn Monate in den Vereinigten Staaten, um dort an Projekten in Houston, Orlando und Portland zu arbeiten.

In Portland sitzt die Software-Firma Mentor Graphics, eine der jüngsten Akquisitionen von Siemens. Mentor Graphics ist Marktführer für Software im Bereich Electronic Design Automation und Embedded Software. Zusammen mit der PLM-Software von Siemens können Kunden nicht mehr nur die Struktur und die Mechanik eines Produktes designen und dessen Verhalten simulieren, sondern auch elektronische Systeme virtuell abbilden. Durch solche „digitalen Zwillinge“ lässt sich die Innovationsfähigkeit drastisch steigern und die Zeit, die es braucht, ein Produkt einzuführen, deutlich verringern. Ein typischer Einsatzbereich sind virtuelle Prototypen. Für moderne und intelligente Produkte wie autonome Fahrzeuge sind diese Fähigkeiten unerlässlich. “Mentor Graphics ist ein sehr erfolgreiches Unternehmen, eines der drei größten in diesem Bereich”, sagt Iulia. “Durch Mentor Graphics positioniert sich Siemens weiter als Vorreiter und Experte in der Digitalisierung.”

Ein aufregendes, aber auch anspruchsvolles Projekt: “Wir sind als Team von drei Leuten dort angekommen. Unser Job war es, die Übernahme abzuschließen und festzulegen, wie das Geschäft künftig aufgebaut werden soll.” Das Projekt war ein Meilenstein für das Software-Portfolio von Siemens – und für Iulia persönlich: In Portland hatte sie Einblick in die Arbeitskultur eines Tech-Unternehmens an der amerikanischen Westküste. “Wir haben eng mit dem Top Management zusammengearbeitet. Das ganze Team war sehr zugänglich. Die Hierarchien sind flach und die Leute sind wirklich sehr offen.” Ihr Fazit: “Einfach eine tolle Erfahrung.”

Es gibt so viele SMC Alumni bei Siemens und du kannst dich immer an sie wenden.

Iulia Colescu

Wie die Digitalisierung den Energiebereich revolutioniert


Während ihrer Zeit bei Mentor Graphics hat Iulia ihr digitales Know-how vertieft. Und auch bei anderen Projekten konnte sie das riesige Potenzial digitaler Technologien im Energiebereich direkt miterleben. Sie beschäftigte sich mit der sogenannten „predictive maintenance“, um den Ausfall kritischer Bauteile zu verhindern. „Wenn früher in einem Kraftwerk ein Defekt auftrat, bemerkte man ihn erst, wenn es schon zu spät war. Heute können wir den Zustand einer Anlage aus der Ferne beobachten und vorhersagen, wann ein Problem auftreten wird”, erklärt Iulia. “Damit lassen sich unerwartete Ausfälle von Anlagen vermeiden – und so können die Kunden von Siemens Zeit und Geld sparen.”

Iulia und ihre Kollegen analysieren die Geschäftssituation, entwickeln zukunftsorientierte Konzepte und leiten daraus Strategien ab,  die sich auch wirklich umsetzen lassen. “Ich denke wirklich, dass unsere Arbeit großen Einfluss auf das Geschäft unserer Kunden hat. Gleichzeitig sind unsere Kunden auch unsere Kollegen: Wir finden gemeinsam Lösungen. Hier bei Siemens Management Consulting bist du mittendrin – weil das Unternehmen deines Kunden auch dein Unternehmen ist.”

 

Ein großartiges Netzwerk: weil SMC verbindet


Mittendrin sein: Das hilft auch enorm, wenn es darum geht, sich ein stabiles Netzwerk aufzubauen – nicht nur innerhalb von SMC, sondern auch in den verschiedenen Geschäftseinheiten von Siemens. “Es gibt viele Alumni von Siemens Management Consulting bei Siemens, an die wir uns immer wenden können. Selbst wenn du sie nicht persönlich kennst, sind sie unglaublich hilfsbereit.“ SMC verbindet – und es gibt immer Möglichkeiten, sein eigenes Netzwerk weiter auszubauen.

Die Beraterin blickt gerne auf die vergangenen drei Jahre zurück: “Ich habe mich wahnsinnig weiterentwickelt, seit ich hier bei SMC angefangen habe. Das merke ich immer, wenn ich mit jüngeren Kollegen zu tun habe – ich sehe mich selbst in ihnen und freue mich, wenn ich ihnen als Mentorin zur Seite stehen kann.” Aktuell lebt und arbeitet Iulia in Spanien. Aber es sieht nicht danach aus, als würde ihre Reise – sei es beruflich oder geografisch – bald zu Ende gehen.

Unsere Events

Ihre Zukunft beginnt hier

Unser Team veranstaltet weltweit Events, um herausragende Kandidaten zu finden, die den Antrieb haben etwas zu bewegen. Sie wollen mit einigen der größten Talente in der Strategieberatung zusammenarbeiten? Sprechen Sie uns an und finden Sie heraus, wo Sie unsere Kollegen als nächstes treffen können.

image